Laser und Smartphones

Heutzutage hat fast jeder ein Smartphone. Es gibt die Handys in verschiedensten Ausführungen, Größen, Farben, Modellen, Herstellern. Der Wettbewerb zwischen den Unternehmen ist groß und der Markt hart umkämpft. Um die Nase vorne zu halten, werden immer wieder Updates und Neuerungen veröffentlicht, neue Modelle, leistungsstärkere Kameras und Prozessoren werden entwickelt. Dieser Fortschritt geht natürlich nicht ohne die Einbindung von Lasern, vor allem bei der Herstellung von Platinen und Komponenten.

In neueren Modellen von Smartphones können diese mittels eines Gesichtserkennungsprogrammes entsperrt werden. Die Aufnahme des Gesichtes wird heute per Kamera an das Gerät weitergegeben, welches dann abgleicht, ob das Gesicht mit dem zuvor gespeicherten Gesicht übereinstimmt. Früher musste das noch, vor allem um Tiefe zu erkennen, mit einem Laser gemacht werden. Heute schaffen das modere Linsen. Auch verschiedene Apps und Onlineanwendungen, wie etwa wunderino.mobi, arbeiten mit dem Abgleichen von Symbolen, QR-Codes oder Strichcodes mittels einer Kamera, die wie ein Strichcode-Laser funktioniert. Die daraus gewonnene Information wird dann vom Smartphone verarbeitet und dementsprechend ausgegeben.

Auch anderweitig im alltäglichen Leben wird der Laser und das Smartphone praktisch und clever verbunden. Auf Reisen jeglicher Art, sei es mit dem Bus, Zug oder Flugzeug, Tickets können einfach mittels Laser vom Smartphone-Bildschirm abgelesen werden und lästiges Ausdrucken von Fahrkarten wird dadurch hinfällig. Diese einfache aber effektive Weiterentwicklung spart nicht nur Zeit sondern auch Ressourcen. Über die neue Online-Ausweisfunktion kann man sich auch für die schöneren Sachen im Leben einfach mittels Smartphone im echten oder viralen Leben ausweisen. So wird der Besuch im Casino auch online ein sicherer Spaß, wo auch nur die Personen spielen dürfen, die altersgemäß dafür berechtigt sind. Da die Technik schnell voran schreitet, kann man sich bestimmt in Kürze über weitere Neuerungen im Casino-Bereich in Verbindung mit Laser freuen. Gewinne können mittels Scanner auf das Smartphone transferiert werden, man kann leicht Geld an das Spielgerät schicken, ohne lästiges Bargeld verwenden zu müssen. Vielleicht gibt es auch eine Sperrfunktion, welche einen Geldbetrag vorgibt, der nicht überschritten werden darf. Das würde zum Eigenschutz des Spielers beitragen.